Postankauf verfügbar

  1. Preis berechnen
  2. Begleitschreiben drucken
  3. Paket verschicken
  4. Auszahlung

Jetzt starten

Goldrechner

Gold, Schmuck und Silber Preise ermitteln

Der Goldrechner hilft Ihnen den Wert Ihrer Wertsachen selbst zu ermitteln. Er ist einfach zu bedienen und die Preise sind aktuell und gültig.

Schnell-Goldrechner

Angaben in Gramm

Was ist eigentlich der Goldrechner?

Der Goldrechner ist ein komfortables Instrument, um den Ankaufspreis für Ihre Edelmetalle (Gold, Silber, Platin und Palladium) ohne großen Aufwand selbst zu berechnen. Der Goldrechner steht Ihnen online rund um die Uhr zur Verfügung. Die Ankaufspreise sind immer auf dem neuesten Stand, da sie über 100 Mal am Tag mit den Kursen der Rohstoffbörsen abgeglichen werden. Sie können ihn ohne Anmeldung sooft benutzen, wie Sie wünschen. 
Das Ergebnis des Goldrechners können Sie sich im Anschluss per E-Mail zusenden lassen. Wenn Sie das Gold zu diesem Preis an uns verkaufen möchten, steht Ihnen ein integriertes Verkaufsformular zur Verfügung, mit dem Sie einen Verkauf an uns einfach und schnell tätigen können. 

Wie wird der Goldrechner bedient?

Trennen Sie die Wertgegenstände, die Sie verkaufen möchten, nach ihren Legierungen. Zum Beispiel 18-Karat Goldschmuck und 14-Karat Goldschmuck. Wiegen Sie dieses Gold separat. Tragen Sie nunmehr das Gewicht in Gramm in die passenden Felder im Goldrechner ein. Klicken Sie auf „Preis berechnen“ und der aktuelle Kaufpreis für Ihr Gold wird Ihnen sofort angezeigt.

Dabei ist folgendes UNBEDINGT zu beachten:

Goldschmuck ist in der Regel NICHT aus reinem Gold. Meist handelt es sich um eine Goldlegierung, der auch andere Metalle wie z.B. Kupfer oder Silber beigemengt sind. Den Goldgehalt erkennen Sie am Goldstempel. Die 3-stellige Zahl der Punze (Goldstempel) gibt den Feingoldgehalt der Legierung in Tausendstelteilen an. So hat zum Beispiel Gold mit einem Stempel 750 (18 Karat Gold) einen Feingoldgehalt von 75 %, während beispielsweise Gold mit einem Stempel 333 (8 Karat Gold) lediglich einen Feingoldgehalt von 33,3 % aufweist.

Beispiel für die Preisberechnung:

Wir nehmen an, Sie besitzen eine Armkette aus einer 750er-Goldlegierung (18 Karat) mit einem Gesamtgewicht von 80 Gramm. Der Feingoldgehalt in dieser Legierung beträgt somit 75 %, das heißt also 75 % von 80 Gramm = 60 Gramm Feingold. Der Goldhandel gibt für den Ankauf von Goldschmuck, Goldmünzen, Altgold oder Bruchgold in der Regel einen Ankaufspreis von Euro je Gramm Feingold an. Beträgt der Preis beispielsweise 30,- Euro je Gramm Feingold, so ist der Ankaufswert des zuvor genannten Beispiels 1.800,- Euro (60 Gramm x 30 Euro).

Gesamtgewicht: 80 Gramm
Goldgehalt (Goldstempel): 18 Karat (750), Goldanteil 75 %
Feingoldgehalt: 60 Gramm
Ankaufspreis (Beispiel): 30,- Euro pro Gramm
Goldpreis-Berechnung: 60 Gramm x 30,- Euro = 1.800,- Euro

Grundsätzliches – Karat Goldstempel Feingold Silbergehalt Legierungen.

Gold und Karat, Goldstempel (Punze)

Der Goldgehalt in Legierungen wird bei Gold entweder in Karat angegeben (nicht zu verwechseln mit Carat – dem Gewicht von Edelsteinen) oder in Anteilen von 1000, zum Beispiel 750 das 18-Karat Gold entspricht. Normalerweise finden Sie auf einem Goldschmuck den Goldstempel eingeprägt. 

Silber

Beim Silber gibt es keine Karat Angaben. Silberschmuck trägt üblicherweise einen Silberstempel, an dem der Silbergehalt erkennbar ist. Hochwertiges Silber hat den Stempel 800, 835, 900 oder 925 das auch als Sterlingsilber bezeichnet wird. Zweistellige Punzen deuten darauf hin, das es sich um Versilberung handelt. Dieses Silber ist zum Verkauf als Edelmetall wertlos.

Platin Palladium

Auf solchen Schmuckstücken finden Sie ebenfalls Stempel, die den Gehalt des Feinmetalls anzeigen. Die Punze ist 3-stellig und meint den Feingehalt in 1000stel.


Ist auf einem Wertobjekt kein Stempel zu finden, heißt das nicht, dass dieses Schmuckstück unecht ist! Senden Sie es uns einfach zu. Wir prüfen es für Sie kostenlos.
 Weißgold, Rotgold oder Grüngold hat den selben Wert wie Gelbgold. Ebenso verhält es sich bei Altgold oder Bruchgold. Beschädigtes Gold ist genauso viel Wert wie intaktes.